WEINKOST

TOP-WINZER    –      TOP-WEINE    –    TOP-GENUSS

Durch die Vielfalt und hohe Qualität der Weine hat sich die Region Neusiedlersee internationale Erfolge gesichert und damit ein erfolgreiches Standbein geschaffen, das sich auch bei vielen Volksfestbesuchern großer Beliebtheit erfreut. Die wichtigsten und bedeutensten Weinbauvereine des Bezirks stellen hier ihre Weine vor.
Alles was die Region zu bieten hat wird präsentiert:
Viele prämierte und preisgekrönte Weine, eine prächtige Sortenvielfalt und Köstliches für den Gaumen. Vom leichten, fruchtigen Weißen über gehaltvolle dichte Rotweine bis hin zu edlen hochwertigen Prädikatsweinen. Der Wein, als beliebter Exportartikel aus dem Burgenland hat besonders in Gols eine zentrale Bedeutung, wie man am interessantesten Weingarten Österreichs in der Bundesländerronde am Hauptplatz der Marktgemeinde Gols erkennen kann.

Auf der Wweinkost am Golser Volksfest präsentiert sich die Weinbauregion NEUSIEDLERSEE. Dazu schreibt das Internetportal „Gute Küche“ (www.gutekueche.at):

Dieses Gebiet ist vor allem bepflanzt von Zweigelt dem Blaufränkisch, Weißburgunder und Welschriesling. Diese Sorten, gepaart mit dem aromatischen Bouvier, Muskat Ottonel oder Traminer, finden sich in den besten Trockenbeerenauslesen wieder. Weißburgunder, Chardonnay und Neuburger geraten wuchtig und mit reichlich Schmelz. Gerne werden sie zu komplexen Kompositionen verbunden. Ähnlich beim Rotwein, wo die Lokalfavoriten Zweigelt und Blaufränkisch in konzentrierten Cuvées dem Cabernet oder Merlot ideale Partner sind. Kraft und explosive Frucht zeichnen diese Weine aus, oft ergänzt durch die zarte Finesse von Blauburgunder und St. Laurent. Dieses Weinbaugebiet umfaßt den politischen Bezirk Neusiedl am See mit den Weinbaugemeinden im Seewinkel mit dem östlichen Teil des Leithagebirges und der Parndorfer Platte. Am Neusiedler See beginnt die ungarische Puszta. Die Landschaft wird flach und weicht den sanften Hügeln in eine weite Steppe. Durch das heiße und trockene Klima im Sommer, entstehen hier kraftvolle Weiß- und Rotweine auf höchstem Niveau mit Weltruf! Vor allem die extraktreichen, vollmundigen Süßweine, die aufgrund der im Herbst durch die immense Wasserverdunstung des Sees regelmäßig auftretenden Edelfäule produziert werden können, gehören seit langem zur internationalen Spitze. Ab Neusiedl ist fast das gesamte Gebiet am Ostufer des größten Steppensees Europas mit Reben bepflanzt. Die besten Weinmacher findet man in den Orten Gols (größte Weinbaugemeinde Österreichs), Illmitz, Neusiedl, Jois, Winden, Weiden, Mönchhof, Halbturn, Frauenkirchen, Podersdorf, Apelton, Tadten und Andau.

Und die erfolgreichsten Weinbauvereine sind auf der Weinkost beim Golser Volksfest vertreten:

Apetlon – Geografisch gesehen liegt der wunderschöne Ort am tiefstgemessenen Punkt Österreichs. Genau 114 Meter über dem Meeresspiegel befindet sich eines der schönsten Urlaubsziele Österreichs. Angenehmes Klima, Tausende Sonnenstunden, eine atemberaubende Nationalparkkulisse, erstklassige Weine, Top-Kulinarik und beste Voraussetzungen für Sportler.

Gols – bedeutendste Weinbaugemeinde mit vielen nationalen und internationalen Erfolgen, Gols ist die bedeutendste Weinbaugemeinde Österreichs wurde urkundlich erstmals 1217 erwähnt und besitzt seit 1582 das Marktrecht. Sie liegt am Ostufer des Neusiedler Sees in einer Seehöhe von 133 Metern eingebettet vor dem sanften Südhang der Parndorfer Platte und ist Mittelpunkt und Herz der Weinbauregion „Neusiedler See – Seewinkel“.

Halbturn – vor allem bekannt durch das Schloss Halbturn. Die nordburgenländische Gemeinde Halbturn liegt am Rande des Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel und nur 1.500 m von der ungarischen Grenze entfernt. Die großzügige Weite der pannonischen Tiefebene, die unmittelbare Nähe zum Neusiedler See, die einzigartige Fauna und Flora des See­winkels und das faszinierende kulturelle Angebot machen Halbturn zu einem lebens- und liebenswerten Heimatort für seine Bewohner und zu einem gern besuchten Tourismusort für seine Gäste.

Mönchhof – älteste Weinbaugemeinde Österreichs, mit einem sehr interessanten Ortsmuseum und der Kuranstalt Marienkron ist Mönchhof auch ein Kurort.

Podersdorf am See – die einzige Ortschaft direkt am Neusiedlersee, große Fremdenverkehrsgemeinde. Direkt am Ostufer des Neusiedlersees liegt die Weinbau- und Tourismusgemeinde. Tausende Urlauber und Tagestouristen finden hier das ganze Jahr über Ruhe und Erholung und genießen die Vielfalt an sportlichen und kulturellen Angeboten.

…und nationale und internationale Siegerweine aus der Region.